Auch wenn hierfür weltweit bekannt ist Hamburg nicht nur Reeperbahn. Oder Elbe mit Hafen. Und Hafencity mit Elbphilharmonie. Oder …

Hamburg ist wie jede andere Stadt die Summe seiner Einwohner und natürlich auch der Stadtteile. In einigen Hamburger Stadtteilen lebt es sich besser, in anderen schlechter. In einigen ruhiger, in anderen quirliger und manchmal auch lauter.

Die Körnerstrasse in Winterhude. Hier lebten die Hamburger Kaufleute, die mit Pfefferkörnern handelten.   Kulturzentrum Kampnagel in Winterhude

 

Schickes Winterhude!

Meine persönlichen Lieblingsstadtteile sind die quirlige Schanze, das lockere Eimsbüttel aber neben der Uhlenhorst natürlich auch das schicke Winterhude. Schliesslich bin ich hier selbst seit vielen Jahren sesshaft und fühlte mich nicht nur dank sehr zentralen Lager so richtig pudelwohl.

Tatsächlich ist dank dieses Wohlfühlens übrigens auch der Name dieser Seite entstanden. Ich konnte nie wirklich so richtig verstehen, warum man sich in Hamburg nicht pudelwohl fühlen kann. Aber gut, wenn man leider nicht in einem der schöneren Stadtteile wohnen kann …

Bei Bobby Reich kannst Du Dir in Winterhude ein Segelboot mieten   Vorbereitungen für die Segelsaison. Bobby Reich Winterhude.

Winterhude ist vor allem auch sehr grüner Stadtteil im Bezirk Hamburg-Nord. Schon seit vielen Jahren gehört dieser zu den begehrten Wohnlagen in der wohl schönsten Stadt der Welt.

Typisch Winterhude ist neben der zentralen Hamburg-Lage das Planetarium, der über 100jährige Stadtpark aber auch schmucke Altbauten. In Strassen wie u.a. dem Mühlenkamp und der Gertigstrasse findest Du neben einem umfangreichen gastronomischen Angebot auch viele kleine Boutiquen und noch einiges mehr.

Shopping in Winterhude   Winterhude Mühlenkamp

Mehr Hamburg-Bilder findest Du auch auf der Pudelwohl-Facebookseite.