Seite auswählen

Die Elbphilharmonie – in ursprünglicher Bauform der „Kaiserspeicher“, dann „Mega-Bauskandal“, „Millionengrab“ oder „Größenwahn der Pfeffersäcke“ … jetzt „Klang-Palast“ oder „Juwel auf rotem Backstein“.

Nach fast 10 Jahren Bauzeit voller Pannen, Streit und Skandalen ist die Elbphilharmonie wurde die Elbphilharmonie im Januar 2017 eröffnet. Mit gesamt knapp 866 Millionen Euro sehr viel teurer als ursprünglich veranschlagt. Aber Schwamm drüber!

Ähnlich markant wie die Oper von Sydney wird die Elbphilharmonie mit ihrer Strahlkraft jedes Jahr viele Hundertausend zusätzliche Gäste in die wohl schönste Stadt der Welt locken.

Hamburg meine Stadt. Blick von der Plaza der Elbphilharmonie auf "Lord Helmchen" und in den Hafen

Elbphilharmonie – Blick von der Plaza auf “Lord Helmchen” und den Hafen.

 

Die Elbphilharmonie – 8 Fakten

 

Kristall mit Wasserwelle

Der Glasaufbau auf dem noch bestehenden Backsteinkörpers des Kaispeichers soll laut den Architekten Herzog & de Meuron an einen riesigen Kristall erinnern, die Dachform ist einer steilen Wasserwelle nachempfunden.

Stählern wie der Eiffelturm – 2,5 mal!

Insgesamt wurden ca. 18.000 Stahl verbaut. Dies entspricht dem maximalen Startgewicht von 32 vollbesetzten Airbus A-380. Oder ungefähr 2,5 mal dem im Eifelturm verbauten Stahl.

 

Hamburg meine Stadt. Die Plaza der Elbphilharmonie ist gut besucht.

Elbphilharmonie – bereits wenige Tage nach Eröffnung ist die Plaza sehr gut besucht.

Schwergewicht!

Die Elbphilharmonie hat ein Gesamtgewicht von ca. 200.000 Tonnen. Dies entspricht ungefähr 30 mal dem Gewicht der Cap San Diego. Oder annähernd dem Gewicht von 86,565 Milliarden 1-Euro-Cent Münzen. Erstaunlicherweise die gesamten Baukosten der Elbphilharmonie!

Gläsern!

2200 Glasscheiben insgesamt, in etwa die Anzahl der Hamburger Brücken

117.841 qm Bruttogeschossfläche!

Neben Plaza, Tube, Gastronomie, Wohnen, Hotel und Parken spielt der Konzertbereich mit ungefähr 26 % natürlich die Hauptrolle. Der große Saal bietet 2091 Konzertbesuchern Platz, der kleine Saal hat 550 und das Kaistudio 1 bietet 170 Plätze.

 

Hamburg meine Stadt. Elbphilharmonie Foyer.

Elbphilharmonie – Foyer mit riesigen Glaswänden

 

Nächtigen – einfach mal mit Elbblick!

Im Westin Hotel hast du die Wahl aus 244 Zimmern. Die günstigste Übernachtung kostet ca. € 220, eine Suite € 3.000 pro Nacht. Mit dem nötigen Kleingeld kein Problem. Du hast aber noch genügend Zeit zum Sparen. Es liegen bereits Buchungen bis 2019 vor!

 

Wohnen in bevorzugter Lage!

In der Elbphilharmonie kannst Du in einem von 44 Apartments auf 120 bis 385 Quadratmetern Wohnfläche traumhaft wohnen. Mit spektakulärem Elb- und Hafenblick, Ausblick über die Weite der Stadt oder in der Maisonette-Wohnung im 25. Stock sogar mit allem. Ein Concierge-Service ermöglich Dir ein entspanntes Wohnen, Freikarten für Konzertbesuche gibt es für Bewohner allerdings nicht.

 

Konzerte nicht nur für die oberen 10.000!

Entgegen weitverbreiteter Meinungen ist der Besuch eines Konzertes in der Elbphilharmonie gar nicht ganz so teuer. Akzeptable Plätze gibt es schon um die € 30. Natürlich in der Preislage nicht auf dem Schoss des Dirigenten oder mit Blickkontakt zu diesem. Eher weiter oben und hinten. Aber trotzdem mit gutem Klang und bestem Ausblick über die Köpfe anderer Konzertbesucher! Regelmäßig gibt es neue Kartenkontingente bei allen Vorverkaufsstellen sowie natürlich auch direkt hier.

 

Hamburg meine Stadt. Elbphilharmonie mit Cap San Diego in der Abenddämmerung

2 Hamburger “Damen” in der Abendstunde. Die Eine 30mal so gewichtig wie die Andere.