wann ist ein fotokurs eine gute idee?

7 gute gründe:

Deine Bilder werden oft nicht so, wie Du Dir diese vorgestellt hast.

Die lieben Kleinen sind auf den Fotos oft unscharf.

Deine Kamera stellt bei Deinem Vierbeiner nicht die Augen sondern den Schwanz scharf.

Du möchtest endlich mehr Kontrolle über Deine Kamera haben.

Du möchtest das Zusammenspiel zwischen ISO, Belichtungszeit, Blende und Brennweite endlich verstehen und richtig anwenden lernen.

Die Lektüre von Fotokurs Büchern ist weniger Dein Ding.

Bei Online-Kursen aus der Konserve fehlt Dir das Feedback eines Gegenübers.

ich lasse dich nicht alleine (lernen)!

Meine Fotokurse richten sich an Einsteiger*innen und Fortgeschrittene.

Im Einzelcoaching lernst Du schnell, besser zu fotografieren.

Während der umfangreichen theoretischen Einführung in die Grundlagen hast Du genügend Zeit für Notizen und Deine Fragen. Das theoretisch Vermittelte üben wir mit kurzen praktischen Übungen.

warum ein fotokurs im einzelcoaching?

Einige meiner Kursteilnehmerinnen hatten vorher auch schon Fotokurse mit vielen Teilnehmern besucht.

Gruppen-Fotokurse sind billig sind und du kannst dort andere Foto-Affine kennenlernen. Manchmal sogar fürs Leben Kontakte knüpfen.

Leider kann ein Coach in Gruppen-Fotokursen selten auf persönliche Lern-Bedürfnisse näher eingehen. Manchmal spielen sich einzelne Teilnehmer auch in den Vordergrund (oft die mit der fettesten Kamera!), und für Deine Fragen bleibt einfach viel zu wenig Zeit.

Daher gebe ich meine Fotokurse nur im Einzelcoaching. Damit ich besser auf Dich und Deine ganz individuellen Fragen eingehen kann. Und du erfolgreicher lernst!

wo findet der fotokurs statt?

Am Liebsten halte ich meine Fotokurse dort, wo auch die ersten Motive zum Üben sind. Das kann auf der Stadtparkwiese sein, im Elbsand oder auch anderswo zentral in Hamburg.

Wenn’s mit dem Wetter mal absolut nicht passt, finden meine Fotokurse auch in heimelig entspannter „Wohnzimmeratmosphäre“ in meiner Wohnküche statt.


Die Corona Pandemie hat gezeigt, dass viele meiner Schüler*innen auch gerne von zuhause aus per Videotelefonie lernen. Weil sie sich in den eigenen vier Wänden wohler fühlen und dadurch entspannter lernen können. Oder weil sie gar nicht in Hamburg sind. Sondern vielleicht gerade auf einer Ägäis-Insel.

Übrigens gebe ich meine Fotokurse bei Bedarf auch gerne in englischer Sprache.

was benötigst du für den fotokurs?

Eine digitale Kamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten für ISO, Belichtungszeit und Blende.

Einen vollen Akku sowie eine leere Speicherkarte

Erstes Grundwissen, wo und wie Du was an Deiner Kamera einstellst

Die Bedienungsanleitung Deiner Kamera. Falls wir doch einmal etwas nachschauen müssen.

Und natürlich etwas gute Laune.

ein fotokurs bei mir ist für dich geeignet, wenn …

… Du Dich im Automatikmodus einfach noch am wohlsten fühlst und/oder

… Du mit Begriffen wie ISO, Belichtungszeit, Blende und Brennweite nicht wirklich etwas anfangen kannst und/oder

… wenn Du bereits ungefähr weißt, was ISO, Belichtungszeit, Blende und Brennweite bedeuten und wie diese funktionieren und/oder

… Du mehr über das Zusammenspiel Vorgenannter lernen willst und diese zukünftig zielgerichtet anwenden können möchtest und/oder

… Deinen Bildern irgendwie doch das gewisse Etwas fehlt und die meisten Deiner Bilder trotz hochwertiger Kameraausrüstung und Kamera-technischem Verständnis leider doch nur ein wenig wie Schnappschüsse aussehen.

ein fotokurs bei mir ist für dich weniger geeignet, wenn …

… Du lieber viele Tausend Euro in Dein Kamera- und Objektiv-Equipment investierst. Um damit dann im Automatikmodus zu fotografieren.

… Du bereits alle Grundlagen zum Technischen sowie zur Bildkomposition in- und auswendig kennst und nur auf der Suche nach Spezialwissen bist.

… Du der felsenfesten Meinung bist, dass die Zeit für Kameraeinstellungen verschwendet ist, und Du in dieser Zeit lieber mehr Bilder machst.

fotokurs lerninhalte:

Optimale Belichtung | Was sind Blende, Brennweite, Belichtungszeit und ISO und wie spielen diese zusammen? | Wann empfehlen sich welche Einstellungen? | Weissabgleich | Histogramm | Richtiges Fokussieren | Schärfentiefenebene | Bildrahmen | “Hauptdarsteller” im Bild | Blicksteuerung | Führungslinien | Drittelregel | Goldener Schnitt | Bildstörer | Perspektive | Schärfentiefenebene | die Blende als Stilmittel

Der Fotokurs ist insbesondere geeignet für Anfänger*innen aber auch für jene, die schon seit Jahren meist nur im Automatikmodus o.ä. fotografiert haben. Die richtige technische Benutzung der Kamera, sozusagen das Handwerk, steht ebenso im Fokus wie wichtiges zur Bildkomposition gelungener Aufnahmen.

4 Stunden | Einzelcoaching

 

Du hast noch Fragen? Hier kannst du mir gerne eine Nachricht senden >>